Es passiert so allerhand...

2013 hat Erfurt den Ritterschlag als BUGA-Stadt erhalten. Rückblickend sind die Jahre seither wie im Flug vergangen. Das merkt man immer, wenn wieder ein neues Jahr beginnt und man das alte Revue passieren lässt. "Weißt du noch..." oder im Gegensatz "Das habe ich glatt vergessen..." - an dieser Stelle halten wir kleine und große Begebenheiten, Geschichten und Geschichte fest. Für die Vergesslichen und alle, die nicht dabei waren.

Smoothievielfalt.jpg
Kreativtankstelle

Seit Mitte des Jahres ist die Kreativtankstelle in Erfurt offizieller Partner der Bundesgartenschau Erfurt 2021. Für Begründer Ronny Lessau ein Gewinn. „Die BUGA bietet tolle Infrastrukturprojekte, die die Stadt echt voranbringen und sie zieht Menschen in die Stadt, die sie mit ihren Impulsen voranbringen“, sagt er. Dabei sehe er  auch die Chance, Erfurt als eine offene, tolle und vor allem grüne Stadt zu präsentieren.

Weiterlesen

Die Dahliengärtnerin mit dem Gemüse auf dem Kopf

Seit 200 Jahren gehören Dahlien zu Bad Köstritz wie der Gartenbau zu Erfurt: In der ostthüringischen Kleinstadt wurde 1826 die erste deutsche Handelsgärtnerei für Dahlien eröffnet. Christian Deegen war es, der sich in die hübsche Blume verliebte und sie aus den Großherzoglichen Gärten Weimars in die Stadt brachte. Der Dahlienbetrieb Deegen ist verschwunden, der Name „Köstritzer Dahlien“ aber lebt weiter. Ihr Anbau ist zu einer Tradition geworden, obgleich diese nur noch von wenigen gepflegt wird. Genauer, nur noch von der Gärtnerei Paul Panzer. In fünfter Generation führt Inhaber Dirk Panzer den Familienbetrieb – zusammen mit seiner Frau Katrin.

Weiterlesen...

„Das ist unser Geschenk an die BUGA“, erklärte Pflanzenzuchtexperte Dr. Wolf-Dieter Blüthner den gut 50 Gästen, die zum 6. Dämmerschoppen des Freundeskreises der Bundesgartenschau 2021 e.V. ins Haus Dacheröden gekommen waren. Dieses „Geschenk“, das ist die intensive Befassung der BUGA-Freunde mit dem Thema des Erwerbsgartenbaus in Erfurt und die daraus resultierende BUGA-Projekte des Vereins.

Weiterlesen....

Ein buntes BUGA-Patenkinder-Fest

Mit einem Kinderfest im egapark haben die Freunde der Bundesgartenschau Erfurt im August die 41 BUGA-Patenkinder erfreut. Seifenblasen, eine Fotoecke, Kinderschminken und kleine Spiele luden dazu ein, zusammen mit Eltern, Großeltern und Geschwistern einen Sommertag auf der ega zu verbringen.  Es ist eine Besonderheit, am 21. April geboren zu sein. Zumindest in Erfurt. Denn die Freunde der Bundesgartenschau Erfurt 2021 e.V. stehen seit 2012 für all diese Kinder Pate.  Sie werden jedes Jahr zum Sommerfest eingeladen und bekommen zur BUGA eine eigene Dauerkarte – ihre Geschwister und Eltern natürlich auch.

Text und Fotos: Paul-Philipp Braun/ BUGA-Freunde

Es ist kurz nach Mittag, als eine Frau mittleren Alters das Café betritt. Zielstrebig geht sie auf den Tresen zu, wortlos stellt sie ihren Mehrwegbecher mit dem blauen Gummideckel auf den Tisch. „Wie immer?“ „Wie immer!“ 
Und während sie darauf wartet, dass der Kaffee aus der stolzen silberfarbenen Maschine in ihren Becher fließt, kommt sie ins Plaudern. Es geht um die BUGA. Es geht um den geplanten Bastionskronenpfad, um das Erfurter Stadtgrün. Er hört ihr zu, hört ihre Sorgen an und erklärt ihr, was er darüber weiß...

Weiterlesen...

An fünf verschiedenen Stationen können sich die großen und kleinen Besucher des Festes im grünen Umfeld messen. So gilt es, sich in gärtnerischer Verkleidung dem Gummistiefel-Weitwurf zu stellen oder eine Schubkarre so schnell es geht im Slalom über die Wiese zu bewegen. Es müssen schwarze Untertöpfe zur Pyramide gestapelt werden und große und kleine Gießkannen - möglichst ohne Wasser zu verschütten - durch einen Parcours gebracht werden.

Zur ersten Erfurter BUGAlympiade...

Stolze 180 cm misst der Zwerg, den die Kinder aus dem Evangelischen Kindergarten Hochheim im März und April mit Ideen, Begeisterung und Geschick gestaltet haben. Damit ist er deutlich größer als die Vorschulkinder und schaut ihnen fast auf den Kopf. Der Hochheimer Zwerg ist einer von acht Exemplaren, die 2019 neu zur Osterausstellung im Thüringenpark präsent sein werden. Insgesamt sind es 21 und die Familie ist komplett.

Weiterlesen...

Rund 5 000 Veranstaltungen werden während der 171 Erfurter BUGA-Tage stattfinden. Vor allem die Festwiese des Petersbergs und die Parkbühne der ega sollen dann die Veranstaltungsorte sein. Neben Musik, Tanz und Poetry Slam gehören zur Angebotsfülle auch Workshops und Bildungsangebote des Grünen Klassenzimmers.Die BUGA Erfurt 2021 will neben bekannten Acts vor allem regionalen Künstlern eine Plattform bieten, um Thüringen seinen Gästen vorzustellen.

Weiterlesen...

Erfurt war einen Tag bunt_

Am Dienstag, den 23. April 2019, zwei Jahre vor dem großen Eröffnungstag der BUGA Erfurt 2021, gab es schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die Gartenschau in unserer Stadt – die BUGA-Miniatur. Eine ganze BUGA an einem Tag: von 11 bis 18 Uhr auf dem Erfurter Anger. Mit Einblicken in den Planungsstand seitens des BUGA-Teams, Expertenberatungen zu verschiedenen Pflanzenthemen, einem Kinderprogramm, Musik, Genuss und jeder Menge Mitmachaktionen...

Ein Rückblick...

Angeschlossen an das Danakil-Klimazonenhaus im egapark wird die im Neubau befindliche Rendezvousbrücke schon bald allen Gästen der BUGA Erfurt 2021 einen einmaligen Blick über den bunt blühenden Park eröffnen. Doch derzeit sind Brücke und Haus noch im Rohbau, weshalb sie von hohen Bauzäunen geschützt werden. Eine kleine Gruppe – es waren 22 Besucherinnen und Besucher – erhielt am Sonntag, dem 28. April 2019, schon einmal einen exklusiven Einblick in den Rohbau. Und bei diesem Einblick, da wurde manche Erinnerung wach.

Mehr lesen...

Genau zwei Jahre vor der „echten“ Bundesgartenschau wurde auf dem Anger schon einmal ein Vorgeschmack darauf geboten. Am 23. April 2019 schmeckten die Zungen der Erfurter bunte, vitaminreiche Smoothies. Geheimnisvolle Namen wie „Pink Panter“, „Hangover“ oder „Green Clean“ machten die Menschen auf die kleinen bunten Gläschen neugierig und vermittelten den Geschmack der BUGA. Schon einige Tage vor der Miniatur durfte ich mich durch die vier verschiedenen Smoothie-Sorten kosten.

 

​Der Geschmackstest...

Mit einer Größe von mehr als zwei Metern überragt er alle anderen, vor allem die Menschen. Und gerade das ist ungewöhnlich, denn für einen Zwerg ist ErNo ganz schön groß geraten. Am Donnerstag wurde Zwerg ErNo vorgestellt. Er ist das neue Maskottchen des Erfurter Nordens, den ErNo sogar im Namen trägt. Doch nicht nur ErNo wurde im Konferenzraum der Wohnungsbaugesellschaft (WBG) Zukunft präsentiert...

Mehr lesen...

Villa und Park Bergfried Saalfeld

In naher und ferner Nachbarschaft zu Erfurt hat Thüringen eine Vielzahl von Gärten und Parks mit historischer Bedeutung und Einmaligkeit vorzuweisen.
Diese bemerkenswerten Anlagen tragen die Idee der Bundesgartenschau
in den Freistaat. 

Dazu gehören unter anderen der Bergfriedpark Saalfeld sowie der Ebersdorfer Landschaftspark Saalburg-Ebersdorf.

Weiterlesen...