Mit der BUGA zum Auswärtsspiel

Der Thüringer Handball-Verband vertritt 76 Handballvereine, darunter auch den ThSV Eisenach und den Thüringer HC, die jeweils in der 2. bzw. 1. Bundesliga spielen. Er ist einer unserer BUGA-Partner und unterstützt die Bundesgartenschau vor allem durch eine bundesweite Außendarstellung.

 

Handball ist eine der beliebtesten Sportarten der Deutschen. Denn im Vergleich zu anderen Ballsportarten ist das Spiel schnell, das Feld ist übersichtlich, die Zahl der Tore locker zweistellig und es wird allerorts ein fairer Umgang miteinander gepflegt.

Kein Wunder also, dass allein der Thüringer Handball-Verband (THV) rund 9000 Mitglieder in 76 Vereinen hat, die sich für das Spiel begeistern. Seit 2019 ist der THV – als Dachverband aller Handballvereine im Freistaat – auch Partner der BUGA Erfurt 2021. Für Verbandstrainer Christian Roch eine folgerichtige Entscheidung des Verbandes. „Wir haben uns den Slogan „Mehr als nur Handball“ gegeben. Das bedeutet für uns, dass wir uns über den Handball hinaus in Thüringen sozial, ökologisch und ökonomisch einbringen möchten.“ sagt der Erfurter. Mehr als nur Handball, das sei auch die Bundesgartenschau in all ihren Facetten. Schließlich sei, so Roch, die BUGA in Erfurt und in Thüringen allgegenwärtig. „Du kommst da einfach nicht dran vorbei“, erklärt der Verbandstrainer. Er sieht die Gartenschau als Chance für Thüringen, die neben Erfurt auch für die Außenstandorte befruchtend wirken kann.  

 

Umso wichtiger sei es für den THV daher, auch selbst für die BUGA Erfurt 2021 zu werben. Besonders die Auswahlmannschaften des Vereins seien gute Werbeträger für das Thüringer Großevent. „Wir haben sowohl die Jungs- als auch die Mädchenmannschaften mit Trikots ausgestattet, die das BUGA-Logo tragen“, sagt Christian Roch. Und auch die Trainer seien mit entsprechenden Shirts versehen. „Unsere Auswahlteams nehmen bundesweit an vielen Turnieren teil und werben so auf dem Feld für das Erfurter Gartenfest 2021.“

 

Und auch der Dienstwagen des Handball-Verbandes wird künftig mit dem BUGA-Logo werben. „Wir sind viel unterwegs und können so die BUGA überall mit hinbringen.“, sagt Christian Roch.