Ab ins Beet!

Wenn der Frühling kommt, juckt es Ihnen in den Fingern? Sie haben den grünen Daumen und begeistern sich für alles, was die Photosynthese beherrscht?

Dann sind Sie an dieser Stelle genau richtig!

Hier lernen Sie Menschen kennen, deren Lieblingsfarbe Grün ist, die nicht ohne ihre Pflanze in den Urlaub fahren oder den dort verbringen, wo man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Pflanzen wollen einfach nicht länger bei Ihnen bleiben und entziehen sich der Pflege, weil sie eingehen? Nicht schlimm, hier gibt es auch Tipps von Experten fürs Grün!

161019_ppb-15.jpg

Das neue Danakil-Haus liegt voll im Plan. Anlässlich der BUGA Erfurt 2021 errichtet, soll es schon bald die Gäste in ferne und exotische Welten entführen.

Eine ganze Woche lang ziehen sie mit Radladern und anderem schweren Gerät aus ihren Übergangsquartieren in egapark-Gewächshäusern in das neue Domizil um.

Weiterlesen...

duell.jpg

Wie wäre es mit einem kleinen Wettbewerb:  Saatschale gegen Blumenkasten – Balkon gegen Garten? Challenges sind voll im Trend, Herausforderungen, die unser Leben bereichern.

Es vergeht kaum eine Woche ohne neue Ideen des Kräftemessens auf Facebook und Instagram. Wie wäre eine richtige Zweier-Challenge, natürlich auch sozial-medial?

Hier geht es zum „Das Duell der grünen Daumen“.

20190327_Duell_grüne_Daumen_003.jpg

Eine Idee wird zur Aktion: ​Beim BUGA-Marketingteam hat Christine zwischen Aufklebern, Flyern und Broschüren die Samenpackungen entdeckt. Maria erzählt von ihrem Anzuchtversuch der BUGA-Mischungen und die Idee entsteht.

 

Wie wäre es mit einem kleinen Wettbewerb, wessen Aussaat am besten sprießt? Saatschale gegen Blumenkasten – Balkon gegen Garten?

Hier geht es zur "Challenge"...

Für den einen Kompost, für den anderen gesundheitsbewusste Ernährung.

Die Meinungen zur kulinarischen Weiterverarbeitung von Unkraut gehen stark auseinander.

 

Wir haben uns mit Fachmann Daniel Zugwurst darüber unterhalten, was essbar ist und wovon man besser die Finger lassen sollte.

Weiterlesen...

Viele Blumen, großes Beet

Fragen Sie sich auch, wie die floralen Ornamente ins Große Blumenbeet kommen? Ganz einfach: mit viel Fleiß unserer Gärtner, die ab Herbst eine siebenstellige Zahl Blumenzwiebeln stecken, eine ebenso große Zahl Frühjahrsblüher im März in die abgesteckten Muster pflanzen.

Wenn die Tätigkeit auf dem Beet ab Mitte März beginnt, braucht Gärtnermeister Uwe Schachschal einen Wetterfrosch. Er muss die Pflanzen – eine fünfstellige Anzahl – gestaffelt bestellen, damit sie innerhalb weniger Tage in den Boden kommen. Darauf wird der Gärtnereinsatz abgestimmt und das Wetter muss passen.

Weiterlesen...