Rad- und Wanderreisen in Thüringen

„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.“

 

Ein Zitat, das man wohl zuletzt von einem Autobauer erwartet hätte. Doch auch Adam Opel, der Gründer der bekannten Auto-Firma, wusste die Vorzüge des Zweirades zu schätzen. Und er ahnte wohl, dass die Kombination aus Fahrrad und motorisierter Unterstützung zu den schönsten Abenteuern führen kann. Abenteuern, die direkt vor der Haustür liegen.

 

Den Beweis dafür tritt das Thüringer Unternehmen TravelButler an. Der Name sagt es schon: Das Team übernimmt die „lästigen Pflichten“ beim Reisen und überlässt den Genuss dem Kunden.

Die Eisenacher sind auf Rad- und Wanderreisen spezialisiert und bringen neben langjähriger Erfahrung in diesem Segment auch ein beachtliches Dienstleistungs-Portfolio mit.

Angefangen bei der Planung, über die Bereitstellung der Räder, bis hin zum Gepäck- und Personentransport ist alles dabei. Steigt man morgens ausgeschlafen und frisch gestärkt aufs Rad, lässt man die Sorgen der Organisation im Gepäck zurück, das dann vom Team zum nächsten Hotel transportiert wird und dort bereits auf den Reisenden wartet.

Inhaber Mario Hirt_TravelButler.jpg
Fahrradflotte_TravelButler.jpg

Thüringen ist dazu prädestiniert, es per Rad zu erkunden. Für Neulinge, als auch für sportlich Ambitionierte gibt die Landschaft etwas her; auf Kriterien wie Kondition oder Alter kann man die Strecke optimal abstimmen. So lässt sich die Faszination erleben, wie anders man die Umgebung vom Rad aus wahrnimmt und was für ein Gefühl man für Distanzen bekommt.

 

Das Streckennetz ist ausgebaut und beschildert, sodass man die Schönheit Thüringens auf einer Stern-, Rund- oder Flussradtour entspannt entdecken kann. TravelButler übernimmt bei Bedarf die Planung der Route, die Hotelbuchung und den Gepäcktransfer.

Auch die zahlreichen Außenstandorte der Bundesgartenschau lassen sich per Rad optimal erkunden.

Speziell für Ausstellungszeit entwickelte Themen-Touren verbinden zum Beispiel zahlreiche BUGA-Stätten mit den wichtigsten Bauhaus-Stationen oder führen als Rundkurs zu den sehenswerten Orten der Region: Von Eisenach mit seiner Wartburg über den Nationalpark Hainich bis hin zum egapark in Erfurt.

 

Wer lieber ganz individuell auf Entdeckungsreise gehen will: Das Eisenacher Unternehmen bietet einen praktischen Leih-Service mit über 500 Tourenrädern, E-Bikes und Tandems an, Lieferung und Abholung nach der Tour inklusive.

Seit 2016 unterhält der BUGA-Partner sogar ein eigenes Gästehaus. Und wer vom Radeln die Nase voll hat (oder Muskelkater): mit Wanderreisen kennen sich TravelButler auch bestens aus.

 

Schwerelos, nachhaltig und genussvoll reisen zur BUGA:

 

www.radfahren-in-thueringen.info

www.wandern-in-thueringen.info

große Auswahl an Touren_TravelButler_edi