Wohnen, wo die BUGA ist

Die TAG Wohnen hat in Erfurt etwa 6500 Wohneinheiten, in denen gut 15000 Menschen leben. Dabei besteht die Unternehmensphilosophie aus mehr, als der reinen Vermietung. Die TAG Wohnen sieht sich als ein umfänglicher „Lebensdienstleister“, der auch mit der Bundesgartenschau Erfurt 2021 verbunden ist.

Deutschlandweit tätig, regional verwurzelt: So lässt sich wohl das Konzept hinter der TAG Wohnen am besten zusammenfassen. Mit mehr als 85.000 Wohneinheiten in ganz Deutschland bietet das Unternehmen Menschen aus allen Schichten der Gesellschaft ein Dach über dem Kopf und sozialverträgliche Mietpreise. Auch in Thüringen ist die TAG Wohnen vertreten. Gera, Gotha, Weimar oder Bad Frankenhausen sind nur einige der Schwerpunktbereiche, in denen das Unternehmen aktiv ist. Und natürlich, so berichtet Eric Frey, auch in Erfurt. „Wir haben hier etwa 6500 Wohnungen, die in verschiedenen Stadtteilen liegen“, erklärt Frey. Er ist der für Erfurt zuständige Teamleiter „Vermietung“.

Doch die TAG Wohnen will nicht nur Vermieterin sein, sondern den Menschen in ihren Objekten auch ein verlässlicher Partner und ein stetiger Ansprechpartner. „Wir sind in Erfurt sehr verwurzelt und wollen gemeinsam die Stadt voranbringen. Dafür sehen wir uns als umfassender Lebensdienstleister“, erklärt Eric Frey. Projekte wie die Kooperation mit dem Jugendhilfeverein „Jumpers“ oder Angebote für Senior*innen stehen daher genauso im Fokus der TAG Wohnen, wie der stark ausgeprägte Quartiersgedanke, den das Unternehmen trägt. „Diese Vielfalt und unser eigener Anspruch sind es, die unsere Arbeit und auch das Leben in den Wohnungen der TAG Wohnen auszeichnen“, sagt Eric Frey. Bereits seit 2013 ist das Unternehmen mit seinem Büro am Hirschgarten in Erfurt aktiv, vermietet aber insgesamt schon seit 125 Jahren bundesweit. Dabei verrät Eric Frey zur Unternehmensphilosophie: „Es ist uns wichtig, dass wir an allen Standorten bezahlbaren Wohnraum und die besagten Zusatzangebote für unsere Mieter*innen haben.“

Zu diesem Ansatz zählt auch die Partnerschaft mit der Bundesgartenschau Erfurt 2021. „Die TAG Wohnen bewegt sich als Unternehmen immer wieder im öffentlichen Raum. Dieser wird gerade sehr stark durch die Bundesgartenschau – das Highlight des Jahres – geprägt. Wir möchten uns daran beteiligen, wollen unseren Mieter*innen Lust auf die BUGA machen“, sagt Eric Frey. Immer wieder machen er und sein Team mit Texten im Mietermagazin „halloMieter“ auf die Veränderungen im Zuge der BUGA Erfurt 2021 aufmerksam. „Viele unserer Mieter*innen sehen diese Veränderungen aber schon jetzt nahezu täglich – wenn sie einfach aus dem Fenster schauen“, sagt Frey. Denn auch der Erfurter Norden ist zu einigen Teilen TAG-Wohngebiet; die Veränderungen entlang der Nördlichen Geraaue ist für die Anwohner*innen dort ein besonderer Mehrwert.

Mehr Informationen unter www.tag-wohnen.de/erfurt 

 

Text: Paul-Philipp Braun